Wartung und Service

Nachdem wir in den vergangenen Tagen eine tolle und beeindruckende Zeit im Colca Cañón verbracht haben (Fotos und Reisebericht folgen bald), mussten wir nun den verbleibenden Tag in Arequipa nutzen, um uns und den Montero auf die kommende beschwerliche Reise nach Süden vorzubereiten.
Zuerst wurde ein Öl – und Ölfilterwechsel durchgeführt und das dicke Öl aus Costa Rica durch ein passenderes für die hohen und vor allem kalten Regionen ersetzt (5W30 statt 20W50). Danach wurde die Radaufhängung abgeschmiert und die Reifenposition durchrotiert, damit sich die guten AT Reifen nicht ungleich abnutzen. Einen neuen Luftfilter gab es auch. Die Bremsen sind noch im guten Zustand und die Beläge werden wohl erst zum Ende unserer Reise gewechselt werden müssen.
Jetzt wird der Wagen von zwei Damen gründlich gewaschen. Ein Anblick den man gerne sieht! Zur Unterbodenwäsche wurde das Auto sogar auf die Hebebühne genommen.
Tanja und ich haben auch noch unsere Vorräte aufgestockt, da es ab morgen Richtung Cusco geht und wir nicht wissen, ob wir vor Weihnachten nochmal einkaufen können…

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.