Fazit Guatemala

Fazit Guatemala
3 Wochen haben wir in diesem Land verbracht. Wir sind 1171 km auf teilweise sehr abenteuerlichen Strassen gefahren und haben viel von Guatemala gesehen.
Guatemala gilt nach wie vor als nicht ganz sicheres Reiseland, was wir aber zu keiner Zeit gespürt haben. Wir fühlten uns immer sehr wohl auch wenn bewaffnete Wachleute oder Polizisten zum Alltagsbild gehören. Es ist ein Land der Gegensätze, im Süden (Lago Atitlan und Antigua) findet man eine stark ausgeprägte touristische Infrastruktur, moderen Gebäude, teure Autos und viele Gringos. In den Bergdörfern des Hochlandes sind die Strassen sehr schlecht und die Armut der Indigenas ist greifbar. Am Lago Atitlan und in Antigua war das Wetter nicht immer auf unserer Seite aber da muss man als Camper wohl durch ;). Unsere Woche Sprachschule war sehr interessant und hilfreich, allerdings auch recht anstrengend. Wir blicken gerne auf unsere Zeit in Guatemala zurück.

Guatemala_Antigua_034 Guatemala_Antigua_035 Guatemala_Antigua_036 Guatemala_Antigua_037

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.