KolumbienPanAm 2013/2014Reisen

Salento: Kaffee und Wachspalmen

Seit gestern genießen wir die Ruhe und die traumhafte Landschaften hier in Salento, in der sogenannten Kaffeezone Kolumbiens.
Der Ort liegt mitten in grüner hügeligen Landschaft auf knapp 2000 m und bietet neben lauter freundlicher Menschen einen bunten und lebendigen Stadtkern mit schönen Cafés und Restaurants.
Das Hostel La Serrana, das für drei Nächte unser Zuhause ist, liegt in malerischer Landschaft oberhalb der Stadt. Direkt von unserem Zelt aus können wir die saftig grüne Landschaft genießen.
Heute ging es dann mit dem Land Rover Taxi (15 Personen in einem kleinen Auto) in das Valle Cocora, das bekannt ist für seine bis zu 70 m hohen Wachspalmen. Insgesamt dauerte die Wanderung durch das Tal gut 10 km (siehe endomondo) und war jede Anstrengung wert. Morgen besuchen wir dann eine Kaffeefarm.
Fotos und Reisebericht folgen bald.

image

image

image

image

2 comments

  1. Und wer hat beim Wettklettern gewonnen? 70m ist ja was;)
    Grüße Euch herzlich
    Nicole

  2. Salento! Ich liebe dieses kleine romantische Örtchen.
    Genießt die Zeit dort!!
    Drück euch *Vonni*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »