Belize

Kleines Land an der Karibikküste, gelegen zwischen Mexiko und Guatemala. Nur gut 300.000 Menschen leben hier, viele davon mit afrikanischen Vorfahren, was die Kultur hier massgeblich mitbeeinflusst hat.

Uns gefällt es hier im ehemalischen Britisch-Honduras (Unabhängigkeit erst 1981!), es tut auch gut, mal wieder Englisch sprechen zu können.

Hier geht’s zu unseren Erlebnissen in Orange Walk, Crooked Tree, Caye Caulker, dem Belize Zoo, der ATM Höhle und den Abenteuern um San Ignacio:

Belize gesamt

Belize_Kapitel_1_066

Hier findet Ihr unsere Route durch Belize und hier unsere Übernachtungspunkte / Waypoints.

Belize

Fazit zu Belize:
Belize ist ein sehr kleines Land und wir haben in den 10 Tagen, die wir hier verbracht haben, sehr viel gesehen. Wir sind 664 km gefahren und es tat gut, nur kurze Strecken bewältigen zu müssen, was wir von USA und Mexico nicht mehr gewöhnt waren. Wir mussten in Belize auch nur 1 Mal tanken, was bei den Spritpreisen echt super war. Auch sonst ist Belize nämlich ein ziemlich teures Pflaster. Aber es ist „sein Geld wert“. Man kann schon fast sagen, dass ganz Belize ein Highlight war. Alles ist Grün, man sieht sehr viele Tiere an Land aber auch im Wasser ist die Tierwelt grandios. Wir bereisten Belize in der Regenzeit und hatten Bammel, dass es uns dieses Mal auch trifft – aber was soll man sagen, wir hatten keinen einzigen Regentag…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.